Prince Charming Gay Cruise Kroatien

Es gibt 2 Arten von schwulen Kreuzfahrt-Begeisterten: Für die einen kann es gar nicht groß genug sein.
Die Schiffe müssen mindestens Platz für 2.000 Schwule haben, oder auch 5.500 wie auf der größten Gay Cruise der Welt.

Doch es gibt auch Gays, die eine schwule Kreuzfahrt im kleineren Rahmen bevorzugen.
Falls du zu dieser Gruppe gehörst, ist die Prince Charming Gay Cruise Kroatien eine tolle Alternative.
Bei dieser Gay-Kreuzfahrt haben die Schiffe 19 Kabinen mit Platz für maximal 38 Schwule.

Termine und Route der Prince Charming Gay Cruise Kroatien

Die Kreuzfahrt findet zu 3 verschiedenen Terminen im Juli 2021 statt.
Bei allen 3 Terminen handelt es sich um eine Gay Cruise in Kroatien, die traumhafte kroatische Inseln und Küstenstädte ansteuert.

Unterwegs machst du Halt in malerischen kroatischen Städtchen wie Bol, Stari Grad, Vis, Hvar, Korcula und Mljet.
Doch das Besondere an dieser Kreuzfahrt sind nicht nur die Städte, in denen du ankommst, sondern vor allem die Highlights unterwegs.
Dich laden traumhafte Buchten und Strände zum Schwimmen oder Schnorcheln ein.
Einige davon sind nur mit dem Schiff zu erreichen.
Zwischendurch laden dich bequeme Liegen und der Whirlpool am Schiff zur Entspannung ein.

Vom 3.7. bis 10.7.2021 startet die erste Gay Cruise Kroatien mit einer Route von Split nach Dubrovnik.

Vom 10.7. bis 17.7.2021 gibt es dann die zweite Tour mit Start und Ende in Dubrovnik.
Das ist besonders praktisch bei der An- und Abreise, weil du einfach einen Flug von/nach Dubrovnik buchen kannst.
Auch auf dieser Tour geht es mit ähnlichen Zwischenzielen bis nach Split und wieder zurück.

Vom 17.7. bis 24.7.2021 findet schließlich die Tour von Dobrovnik nach Split statt.
Das besondere an diesem Termin: Diese Gay Cruise Kroatien findet gleich mit 2 Schiffen statt.
Dadurch können bis zu 76 Schwule an der Tour teilnehmen – ideal für dich, wenn du ein paar mehr Leute kennenlernen möchtest.

Gay Kreuzfahrt Kroatien

Essen und Unterhaltung auf der Prince Charming Cruise

Alle Termine haben gemeinsam, dass Frühstück, Mittagessen und 2 Dinner an Bord im Preis enthalten sind.
An den übrigen Tagen findet das Abendessen an Land in einheimischen Lokalen statt (nicht im Preis enthalten).
Getränke an Borde müssen extra bezahlt werden.

Auch für Unterhaltung ist gesorgt: So gibt es ein Überraschungs-Programm an Bord.
2 deutschsprachige Reiseleiter kümmern sich um die Organisation der Gay Cruise und dein Wohlbefinden.
Daneben stehen 8 Crew-Mitglieder zur Verfügung, so dass volle Entspannung und Komfort auf der schwulen Kreuzfahrt garantiert sind.
Außerdem wird bei allen Reisen dieses Jahr die Drag Queeen Vicky Goldfinger aus Zürich an Bord sein und mit Showeinlagen für gute Stimmung sorgen.

Eine Kreuzfahrt auf einem kleinen Schiff hat außerdem eine Besonderheit:
Während die großen Kreuzfahrt-Dampfer nachts unterwegs sind und tagsüber im Hafen liegen, ist es bei einem kleinen Schiff umgekehrt:
Nachmittags kommst du im Hafen an, wo das Schiff bis zum nächsten Morgen liegen bleibt.
Dadurch hast du die Möglichkeit, die lokale Kultur, aber auch Bars und Restaurants der kroatischen Städte zu erkunden.
Morgens kannst du das Frühstück im Freien mit Blick aufs Meer genießen, auch das Mittagessen wird auf dem Schiff serviert.

Insgesamt kann man sagen, dass die Prince Charming Gay Cruise eine ideale Alternative für alle ist, die kleine und individuelle Kreuzfahrten mögen anstatt großer Gay Kreuzfahrten mit tausenden Schwulen.

Schiff der Prince Charming Gay Kreuzfahrt

Die ersten beiden Wochen finden auf der MS News Star statt.
Das Schiff wurde 2018 gebaut und hat ein großzügiges Sonnendeck mit Jacuzzi, einen hellen Restaurantbereich und eine Bar und Lounge Area.
WiFi an Bord ist inklusive.
Über Badeleitern kannst du bei den Schwimmstopps vom Schiff direkt ins Meer.

Deine Kabine hat eine Klimaanlage, Fernseher, Safe, Kleiderablage, Stuhl und Badezimmer mit Toilettenartikeln und Föhn.

Die letzte Woche findet auf den Schiffen MS Ambassador und MS Mama Marija II statt.
Beide haben eine ähnliche Ausstattung wie die MS New Star.
Bei der Mama Marija II gibt es noch die Besonderheit, dass das Schiff brandneu ist und erst im Mai 2021 seine Jungfernfahrt hatte.

Prince Charming Kroatien

Preise Buchung der Gay Cruise Kroatien

Die Prince Charmin Gay Cruise Kroatien kannst du direkt auf der Homepage der Prince Charming Cruise buchen.
Eine kleine Bitte: Wenn du die Prince Charming Cruise hier auf Gaytrotter entdeckt hast, dann klicke vor der Buchung unbedingt auf einen der Links auf dieser Seite.
Das kostet dich bei der Buchung keinen Cent extra, aber es sichert uns eine kleine Provision des Veranstalters, die es uns ermöglicht, ein Angebot wie Gaytrotter kostenlos aufrecht zu erhalten.
Nur so können wir dich auch künftig gratis über interessante schwule Kreuzfahrten zu informieren.

Hier geht es direkt zur Buchung der Prince Charming Gay Cruise Kroatien

Die Preise liegen zwischen 1.490 Euro und 2.299 Euro bei Doppelbelegung, ja nach Termin und Kabinenklasse.
Wenn du alleine unterwegs bist, kannst du entweder eine halbe Doppelkabine buchen und dir die Kabine mit einem anderen Single teilen oder gegen Aufpreis eine Einzelkabine buchen.

Alle Buchungsmöglichkeiten und die zugehörigen Preise findest du direkt auf der Homepage der Prince Charming Cruise.

Alternativen zur Gay Cruise in Kroatien

Wenn du trotzdem lieber eine größere Gay Kreuzfahrt mitmachen möchtest, dann gibt es in diesem Jahr nur eine Alternative:
Im August findet von Atlants Events die Greek Islands Cruise auf einem Schiff mit Platz für 2.400 Schwule statt.


1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

  • Michael Scherz
    19. Juli 2021 0:51

    Wir sind vorgestern von unserer ersten Cruise mir Prince charming zurück gekommen. Wir wurden leider sehr enttäuscht: es fing schon mit einer hässlichen Kabine vor dem Maschinenraum an…es war sehr laut und stank mehr oder weniger immer. Beim gemeinsamen Abendessen wurde uns dann eröffnet, dass es Frühstück nur zwischen 8.30 und 9.30 Uhr gebe. Grund: Motor ist so laut, dass eh niemand schlafen kann! Bei den Mittagessen gab es fette kroatische Hausmannkost. Das vorwiegend Schweizer Publikum war so amüsant und lustig wie Schweizer eben sind: fad. Die beiden Princes Charmings Markus und Tom immer nett, aber an den Gästen nicht wirklich interessiert, außer es handelte sich um Goldfinger und die mitreisende Mutter. Auf eine Nachfrage wegen Antibiotika nach einem schmerzhaften Mückenstich meinte Markus, für so was sind sie nicht zuständig; da müsse man sich schon selbst darum kümmern. Das tat ich auch. Organisatorisch schwach, unprofessionelle Abwicklung und der mehrfache Hinweis, man wolle nicht so oberflächlich amerikanisch sein wie Atlantis. Als bisheriger Atlantiskunde werden mich die amateurhaften Schweizer mit ihrem Kinderlager-Konzept aus den 70er Jahren nie wieder sehen. Wer Qualität und Professionalität sucht, kann ich diese „Amateure“ wirklich nicht empfehlen! Es gäbe noch vieles zu sagen, aber das ist der Veranstalter nicht wert!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
X